Lea Maria Löffler

AKTUELLES


Lea Maria Löffler freut sich riesig, das Probespiel um die Harfenakademiestelle im WDR Sinfonieorchester gewonnen zu haben und im September dort anzufangen.
Im Sommer 2022 spielt sie außerdem im Schleswig Holstein Festival Orchester.

Erst kürzlich wurde sie beim 21. Internationalen Harfenwettbewerb in Israel mit dem 2. Preis ausgezeichnet!
Der prestigeträchtige Wettbewerb gehört zu den größten und bedeutendsten für Harfe überhaupt und beinhaltet ein sehr anspruchsvolles und umfangreiches Programm, das sich über vier Runden erstreckt. Zugelassen wurden 63 Harfenist:innen aus aller Welt.

Aktuell befindet sich Lea Maria Löffler in der Förderung des Deutschen Musikrats und ist dadurch im Duo Pyr (Klarinette-Harfe) und Duo Calanthe (Violine-Harfe) Teil der 65. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler.

BIOGRAPHIE


Lea Maria Löffler wurde jüngst beim prestigeträchtigen 21. Internationalen Harfenwettbewerb in Israel 2021/2022 mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Beim Deutschen Musikwettbewerb 2018 erspielte sie sich ein Stipendium, verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler, sowie den Sonderpreis des Verbandes der Harfenisten in Deutschland e. V.
2021 nahm sie den Förderpreis der Hessen Agentur im Rahmen des Rheingau Musik Festivals entgegen. Darüber hinaus war Lea Maria Löffler u. a. Preisträgerin bei den Internationalen Harfenwettbewerben der Franz Josef Reinl Stiftung und Félix Godefroid/Belgien.

Sie ist Stipendiatin bedeutender Stiftungen wie der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Hans und Eugenia Jütting Stiftung und der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung, durch die sie im Herbst 2016 eine Tournee in der Reihe Best of NRW startete. 2018 und 2020 erhielt sie ein Stipendium für einen Aufenthalt zur kreativen Weiterbildung in der Cité internationale des arts in Paris.

Als Kammermusikerin konnte Lea Maria Löffler in verschiedensten Besetzungen bereits große Erfahrungen sammeln. Sie ist unter anderem im Duo Concento (Flöte-Harfe), Duo Maingold (Saxophon-Harfe), Duo Pyr (Klarinette-Harfe), Duo Calanthe (Violine-Harfe) und mit dem Eliot Quartett (Streichquartett-Harfe) zu hören. Dabei gastierte sie sowohl als Solistin als auch in kammermusikalischer Besetzung bei Festivals wie dem Heidelberger Frühling, dem Beethovenfest Bonn 2021 sowie im Rahmen eines Kulturaustauschs in der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Riad/Saudi-Arabien.

Bereits 2010 gab Lea Maria Löffler ihr erstes Solokonzert mit Orchester und spielte u. a. mit den Würzburger Philharmonikern und dem Jerusalem Symphony Orchestra. Orchestererfahrung sammelte sie im Bundesjugendorchester. Zudem hat sie mit mehreren Rundfunksendern wie dem SWR, dem WDR und dem Deutschlandfunk zusammengearbeitet. Mehrere CDs zeugen von ihrer künstlerischen Arbeit.

Ihre Liebe zur Harfe entdeckte sie im Alter von fünf Jahren. Zu ihren Lehrern gehören u. a. Silke Aichhorn, Andreas Mildner und Mirjam Schröder. Von 2008 bis 2013 studierte sie in der Frühförderklasse der Hochschule für Musik Würzburg und von 2013 bis 2016 im Jungstudierenden-Institut der Hochschule für Musik Detmold, wo sie seit 2016 ihr Studium bei Godelieve Schrama fortsetzt. Von 2018 bis 2019 war sie Studentin in der Klasse von Isabelle Moretti am Conservatoire national supérieur de musique et de danse de Paris.

BILDER

© Christina Bleier

© Uli Lotz

© Melissa Rachel Kavanagh

VIDEOS

CDS


Für Details klicken Sie bitte auf das Bild der gewünschten CD.
Alle CDs können online bestellt werden, die Lieferung erfolgt auf Rechnung.
Schicken Sie mir hierzu eine E-mail an info@lea-maria-loeffler.de


FRENCH & GERMAN CROSSROADS

CD French & German Crossroads, Duo Maingold

SAITENSPIEL

CD Saitenspiel

SCHWÄBISCHE WEIHNACHT

CD Schwäbische Weihnacht

LEUCHTE, LEUCHTE WEIHNACHTSSTERN

CD Leuchte, leuchte Weihnachtsstern

PRESSE


"Süße Klänge in höchster Perfektion"
Oberbergische Volkszeitung

"Ein vielseitiges (...) Konzert hatte die Harfenistin perfekt aufgeführt"
Borbecker Nachrichten

"Mit konzentrierter Energie und hoher Musikalität musizierte sie (...) und stellt dabei die enorme Bandbreite klanglicher Ausdrucksformen einer Harfe vor"
Westdeutsche Allgemeine Zeitung

"Löfflers Spieltechnik ist von bezwingender Virtuosität"
Hellweger Anzeiger

"dieser erzmusikalische und technisch bereits enorm versierte (Noch-)Teenager"
General-Anzeiger Bonn

"Sie spielte sich, technisch brillant, mit ebenso erstaunlicher wie ausdrucksstark innerlicher Virtuosität, erfrischend frei von Allüren in die Herzen des Publikums."
"präzis artikulierter, ansatzloser Leichtigkeit, (...) artistischem Parlando und samtig-seidener Klangwelterschaffung"
Augsburger Allgemeine

KONTAKT


Für Informationen und Anfragen stehen Ihnen folgende Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

Taurus Music
Agentur
c/o Lea Maria Löffler
Ortsstraße 35
89350 Dürrlauingen

e – Mail: info@lea-maria-loeffler.de
e – Mail: info@taurus-music.de

www.taurus-music.de

SPRACHE/LANGUAGE

ENGLISH